Apfelkuchen nach eigenem Rezept

Apfelkuchen nach eigenem Rezept

Mein Apfelkuchenrezept

Zum Nachahmen empfohlen:

Teig:
200 g Mehl
40 g Zucker
2 PK Vanillezucker
1 Prise Salz
1 Ei
100 g weiche Butter

Belag:
4-5 mittelgroße säuerliche Äpfel (z.B. Boskop)
Aprikosen-Konfitüre
2 Eier
100 ml Sahne
50 g Zucker

Die Zutaten werden in einer Rührschüssel zusammengemischt. Danach müssen Sie diese mit dem Knethaken des Rührgeräts zu einem glatten Teig durcharbeiten. Wenn der Teig bis zur gleichen Konsistenz verrührt ist, rollen Sie ihn gleichmäßig aus. Dann füllen Sie ihn in eine, vorher mit Fett bestrichene, Springform (26 cm). Anschließend bestreichen sie die Oberfläche mit 3 EL Aprikosenkonfitüre. Die dazugehörigen Äpfel müssen geschält und entkernt werden, bevor sie zu Spalten geschnitten werden. Legen sie die Apfelspalten kreisförmig auf den Teig obenauf. Heizen sie den Ofen vor, so dass Sie den fertigen Kuchen bei 200° C ungefähr 20 Minuten lang backen können.

Für einen besonders geschmackvollen Belag brauchen Sie zwei weitere Eier, die Sie mit 100ml Sahne und 50g Zucker verquirlen. Danach verteilen sie die Masse über den Kuchen und lassen Sie den Kuchen nochmals 15 Minuten im Ofen.

Guten Appetit wünscht Ihnen Ihr Abgeordneter Johannes Kahrs!