800 jugendliche Helfer des Technischen Hilfswerkes über Pfingsten in Hamburg

42 Jugendgruppen aus Mecklenburg-Vorpommern, Schleswig-Holstein und Hamburg haben 4 Tage lang am Ufer des Eichbaumsees gecampt. Als Landesvorsitzender des THW-Hamburg war es mir eine besonders große Freudeund Ehre, am Samstag Morgen das Camp gemeinsam mit Hamburgs Innensenator und Schirmherrn Michael Neumann eröffnen zu dürfen. Das Zeltlager der THW-Jugend wird jährlich an Pfingsten in Norddeutschland aufgeschlagen.

Hier lernen sich die Jugendlichen kennen und schließen Freundschaften. Es geht um Teamgeist, Spiel und Spaß bei einem reichhaltigen Programm mit Kanufahren und Bogenschießen. Und wie es sich für das THW gehört, war die technische Infrastruktur von großem Küchenzelt über Shuttle-Service bis eigener Stromversorgung einfach exzellent! Da störte das typisch norddeutsche Wetter an diesem Wochenende wenig. Rundum eine gelungene und äußerst wichtige Veranstaltung! Vielen Dank an die fleißigen Organisatoren für ihren unermüdlichen Einsatz!


Kommentar hinterlassen