Infostände dürfen auch Spaß machen!

Infostände dürfen auch Spaß machen!

Für die Bürger da sein!

Bürgersprechstunde

Regelmäßig biete ich Ihnen in meinem Wahlkreisbüro im Rahmen einer Bürgersprechstunde die Möglichkeit, mit mir in einem persönlichen Gespräch wichtige Themen zu besprechen. Ähnlich wie bei der Aktion “Kuchen bringt er mit…” besteht hier die Gelegenheit, etwas ausführlicher über Ihre Anliegen zu sprechen. Die Termine werden meist im Wochenblatt, zum Teil auch in der Tagespresse angekündigt, können aber auch in meinem Büro unter Tel.: 040-280 55555 erfragt werden. Gerne komme ich aber auch auf Wunsch in eine Einrichtung im Stadtteil und stehe dort an einem bestimmten Termin für Gespräche zur Verfügung. Ein Anruf genügt!

Einzelanfragen von Bürgern

Zahlreiche Fragen, Anregungen und Wünsche, aber auch persönliche Probleme und Notlagen erreichen mich regelmäßig per E-mail, Brief, Telefonat oder resultieren aus einem persönlichen Gespräch. Jede Anfrage wurde und wird von mir und meinen Mitarbeitern zügig recherchiert und beantwortet. So konnten wir vielen Bürgerinnen und Bürgern helfen, Informationen zu den Themen Rente, BAföG, Gesundheits-, Mietrechts- und Steuerreform, Kindergeld oder Bundeswehrreform zukommen lassen. Gleichzeitig haben wir auch des öfteren persönliche Rentenbescheide oder Einberufungen zur Bundeswehr geprüft oder sind bei Kündigungs- oder Einbürgerungsfällen aktiv geworden.