Der Kreisvorstand der SPD Hamburg-Mitte hat am Mittwochabend einstimmig die Aufnahme von Koalitionsverhandlungen mit den GRÜNEN beschlossen.

Der Bundestagsabgeordnete und Kreisvorsitzende Johannes Kahrs (SPD) erklärte, dass in vielen Punkten die Übereinstimmung mit den GRÜNEN höher war als mit der CDU, insbesondere bei den für die SPD Hamburg-Mitte wichtigen Punkten Wohnungsbau und Sozialpolitik. Auch der Vorsitzende der SPD-Bezirksfraktion Hamburg-Mitte, Falko Droßmann, sprach von einer konstruktiven Atmosphäre während der Sondierung, die eine vertrauensvolle und stabile Zusammenarbeit versprechen lässt. In den nächsten Wochen und Monaten wird in Arbeitsgruppen ein Koalitionsvertrag erarbeitet, der die Basis für eine zuverlässige und solide Zusammenarbeit in den nächsten fünf Jahren bilden wird.

Pressefahrt von der Veddel zu den Landungsbrücken mit Peer Steinbrück

Heute hatte ich im schönsten Wahlkreis Deutschlands unseren zukünftigen Kanzler Peer Steinbrück zu Gast. Mit Vertretern der Presse fuhren wir von der Veddel, durch die Speicherstadt bis zu den Landungsbrücken. In dieser traumschönen Szenerie wurde angeregt diskutiert.

Im Gespräch machte Peer nicht nur erneut seine Standpunkte deutlich, sondern erzählte auch die ein oder andere Anekdote. Für viel Begeisterung und eine lockere Stimmung, sorgten natürlich Geschichten aus der Zeit, als mein Wahlkreis noch seine Heimat war. Besonders beeindruckt zeigte er sich übrigens nach einem Gespräch mit unserer jüngsten Bürgerschaftsabgeordneten Annkathrin Kammeyer, die mit an Bord war.

Ich hatte auf jeden Fall viel Spaß an der Fahrt mit Peer und freue mich schon auf seinen nächsten Besuch im Wahlkreis. Und damit wir ihn hier auch bald als Kanzler begrüßen dürfen:

Am 22. September SPD.

Spot an!

Veröffentlicht am 9. August 2013

Für Hamburg-Mitte: Am 22 September Erststimme Johannes Kahrs!

Pressemitteilung

Veröffentlicht am 4. Dezember 2012

Johannes Kahrs als Bundestagskandidat für Hamburg-Mitte nominiert.

Zum fünften Mal wurde der Bundestagsabgeordnete Johannes Kahrs zum Direktkandidaten für den Wahlkreis 18 nominiert. Auf der Wahlkreiskonferenz am 3. Dezember sprachen sich 55 von 76 Delegierten und damit 76,4 Prozent für den amtierenden Bundestags-abgeordneten aus. Eine Gegenkandidatur gab es nicht.

Johannes Kahrs wird damit erneut für die SPD im Wahlkreis Hamburg-Mitte in den Wahlkampf ziehen. „Ich freue mich über dieses eindeutige Ergebnis und die Chance, weiterhin den schönsten, einwohnermäßig größten und spannendsten Wahlkreis Deutschlands zu vertreten. Ich werde mit ganzer Kraft darum kämpfen, den ehemaligen Wahlkreis von August Bebel wieder für die SPD zu gewinnen. Dies ist ein wichtiger Beitrag, die schwarz-gelbe Regierung abzulösen“, so Kahrs.

Johannes Kahrs vertritt seit 1998 Hamburg-Mitte im Bundestag. Dabei wurde er stets direkt gewählt. Er ist Mitglied im Haushaltsausschuss und im Ältestenrat, stellvertretendes Mitglied im Ausschuss für Bau und Verkehr sowie Mitglied in der Enquete-Kommission „Internet und digitale Medien“. Außerdem ist er Vorsitzender der deutsch-türkischen Parlamentariergruppe und Sprecher der SPD Bundestagsfraktion für die Belange von Schwulen und Lesben. Seit 2004 ist er Sprecher des pragmatischen „Seeheimer Kreis“.

Der Wahlkreis 18 umfasst große Teile der drei Hamburger Bezirke Mitte, Nord und Wandsbek mit den Stadtteilen: Mümmelmannsberg, Billstedt, Horn, Hamm, Borgfelde, St. Georg, Altstadt, Neustadt, Rothenburgsort, Veddel, Finkenwerder, Uhlenhorst, Hohenfelde, Barmbek, Dulsberg, Eilbek sowie die Inseln Scharhörn und Neuwerk.

Politischer Frühschoppen am 24. Juni

Veröffentlicht am 21. Juni 2012

Am Sonntag lade ich wieder ein zum bundespolitischen Frühschoppen in die “Ständige Vertretung” an der Stadthausbrücke auf der Fleetinsel.

Die Veranstaltung beginnt um 11 Uhr. Zu den Themen gehören dieses Mal der Europäische Fiskalpakt, die fehlende schwarz-gelbe Mehrheit bei der Abstimmung über das Betreuungsgeld sowie die Energiewende. Selbstverständlich können alle Gäste wie immer auch Fragen zu allen anderen Themen stellen, die sie ineteressieren.

Jeder ist herzlich eingeladen, sich unter der E-Mail-Adresse johannes@kahrs.de oder unter (040) 280 555 55 anzumelden. Auch spontane Gäste finden erfahrungsgemäß immer noch ein Platz!

Straßenfest Meisenstraße

Veröffentlicht am 14. Mai 2012

In bewährter Tradition gaben sich Barmbeker am letzten Wochenende beim Straßenfest an der Meisenstraße die Ehre. Wie jedes Jahr zuvor war das Büro Kahrs dabei um mit den Barmbekern den Samstag zu genießen und miteinander ins Gespräch zu kommen.

Dem Wind und Wetter trotzend verbrachten sie diesen Samstag in ausgelassener Atmosphäre bei Livemusik, Grill und Stadtgesprächen. Das eine oder andere Schnäppchen war auch zu ergattern, weite Teile des Straßenfestes waren belegt durch Flohmarktstände an denen sich Kostbarkeiten von ihren Vorbesitzern trennten und in neue Hände gelangten.

Es gab viel Gesprächsbedarf zur Hamburger Tagespolitik , aber auch zur Bundes und Europapolitik. Das große Interesse an meiner politischen Arbeit hat mich persönlich sehr gefreut, wie auch die Zufriedenheit der Barmbeker mit der Hamburger Regierung und deren Bürgernähe. Nicht zuletzt deswegen regiert die SPD in Hamburg mit absoluter Mehrheit.