Preisträger gesucht!

Als Präsidiumsmitglied des Deutschen Nationalkomitee für Denkmalschutz bittet der Hamburger Bundestagsabgeordnete Johannes Kahrs um Mithilfe bei der Suche nach dem Preisträger für 2013.

Das Deutsche Nationalkomitee für Denkmalschutz hat im November 2012 beschlossen, im Jahr 2013 wieder den „Deutschen Preis für Denkmalschutz“ auszuschreiben. Der Preis wird jährlich vergeben und ist die höchste Auszeichnung auf diesem Gebiet in der Bundesrepublik Deutschland.

Mit diesem Preis sollen Persönlichkeiten ausgezeichnet werden, die sich durch ihre Initiative und ihren besonderen Einsatz um die Erhaltung unseres baulichen und archäologischen Erbes verdient gemacht haben. Er gilt auch für Vertreter von Presse, Funk und Fernsehen, die in herausragenden Beiträgen auf die Probleme des Denkmalschutzes aufmerksam gemacht haben. Er kann verliehen werden als:

- Karl-Friedrich-Schinkel-Ring,
- Silberne Halbkugel,
- Journalistenpreis und
- Internetpreis.

Vorschläge können dazu bis zum 31. März 2013 gemacht werden.

Vorschlagsberechtigt sind Mitglieder des Deutschen Nationalkomitees für Denkmalschutz. In meiner Funktion als Präsidiumsmitglied bin auch ich aufgefordert worden, Vorschläge zu unterbreiten. Dazu möchte ich um Ihre Mithilfe bitten. Wenn Sie Vorschläge für eine oder mehrere Kategorie des Preises haben, schreiben Sie mir und teilen sie mir mit:

Johannes Kahrs, MdB
Deutscher Bundestag
Platz der Republik 1

11011 Berlin

Einsendeschluss ist der 12. März 2013.


Kommentar hinterlassen