Die Sprecher der SEEHEIMER in der SPD Petra Ernstberger MdB, Johannes Kahrs MdB und Carsten Schneider MdB erklären:

„Die Seeheimer laden zur Spargelfahrt – und alle sind mit an Bord!“


Die traditionsreichste Veranstaltung im politischen Berlin war wieder ein voller Erfolg: Zur 53. Spargelfahrt haben sich gestern Abend die Seeheimer in der SPD und ihre hochkarätigen Gäste aus Politik, Medien, Wirtschaft und Kultur an Bord der ‚MS Havel Queen‘ zusammengefunden und einen geselligen Abend verbracht.

Mit an Bord waren sämtliche SPD-Mitglieder der Bundesregierung sowie über 120 weitere Bundestagsabgeordnete, Minister und Staatssekretäre. Die Begrüßungsrede hielt Johannes Kahrs als Sprecher des Seeheimer Kreises und verwies mit einem Augenzwinkern auf die sozialdemokratische Handschrift in der Regierung: „Man kann nicht alles durchsetzen. Aber wenn man 95 Prozent schafft, dann ist das gut!“ Die Partei sei „vernünftig auf Kurs“ – auch dank vieler ehemaliger Seeheimer, von denen einige an Bord waren.

Es folgte die Begrüßung durch den Fraktionsvorsitzenden Thomas Oppermann, der die Geschlossenheit der SPD als wichtigen Erfolgsfaktor der Koalition lobte und – auch mit Blick auf die kommende Fußball-Weltmeisterschaft – feststellte: „An uns kommt keiner vorbei!“ Die große Koalition habe dank des Engagements der Sozialdemokraten schon jetzt mehr durchgesetzt als die Vorgängerregierung in ihrer gesamten Amtszeit.

Der Parteivorsitzende Sigmar Gabriel ging in seinem Grußwort auf die beiden vergangenen Wahlkämpfe ein. Er dankte Peer Steinbrück und Martin Schulz für ihr Engagement und richtete mit Blick auf die aktuelle Diskussion in Brüssel scherzhaft Grüße von Jean-Claude Juncker aus: „Der weiß, auf wen er sich verlassen kann!“ In Bezug auf die Regierungszusammenarbeit plädierte er für Selbstbewusstsein der Genossen: „Es war ja nicht zu erwarten, dass wir in der Regierung Opposition spielen.“

Die Seeheimer und ihre Gäste hatten in diesem Jahr Anlass zu besonderer Freude. Die SPD regiert wieder – alle sozialdemokratischen Kabinettsmitglieder waren mit an Bord und ernteten viel Lob für die deutlichen Akzente, die in den vergangenen Monaten in der Regierung gesetzt wurden.

Außerdem feiert der Seeheimer Kreis in diesem Jahr sein 40-jähriges Jubiläum: Seit 1974 sind die Seeheimer die pragmatische Stimme in der SPD-Bundestagsfraktion und stehen für eine linke Politik des Machbaren. Ein guter Anlass zu ausgelassener Stimmung und dem ein oder anderen Toast – und, wie Seeheimer-Sprecher Johannes Kahrs es gewohnt präzise zusammenfasste: „Traumschön!“


Kommentar hinterlassen