Heute hat Peer Steinbrück vor dem Deutschen Bundestag Bilanz gezogen zur Steuerpolitik der schwarz-gelben Koalition. CDU/CSU und FDP sind die Parteien mit der geringsten Glaubwürdigkeit beim Thema Steuerehrlichkeit. Seit diese Koalition im Amt ist, ist auf dem Feld von Steuerbetrug und Steuerhinterziehung nichts passiert. Viel schlimmer noch: diese Koalition wollte durch das sogenannte Steuerabkommen mit der Schweiz Steuersündern nachträglich einen Persilschein austellen. Wir konnten das verhindern. Deshalb: am 22. September SPD wählen, damit Peer Steinbrück Kanzler wird.


Kommentar hinterlassen