Ein Jahr USA.

Jahr für Jahr reisen rund 360 Schülerinnen und Schüler sowie junge Berufstätige aus Deutschland in die Vereinigten Staaten. Etwa gleich viele junge Amerikaner kommen jeden Sommer nach Deutschland. Als Stipendiaten des Parlamentarischen Patenschafts-Programms leben sie für ein Jahr in Gastfamilien, besuchen Schulen, absolvieren Praktika in Betrieben und sind zudem junge Botschafter für die politischen und kulturellen Werte ihres Landes.

Als Abgeordneter des Deutschen Bundestages für Hamburg-Mitte hatte ich bereits mehrfach die Freude, junge Menschen aus meinem Wahlkreis bei ihrem Traum von einen einjährigen Schüleraustausch mit den Vereinigten Staaten zu unterstützen. Auch dieses Jahr bin ich wieder dabei und suche Schülerinnen und Schüler, die im Rahmen des PPP ein Jahr in die USA gehen möchten.

Das PPP ist ein gemeinsames Programm des Deutschen Bundestages und des Kongresses der USA und richtet sich an Schülerinnen und Schüler im Alter von 15 bis 17 Jahren und an junge Berufstätige und Auszubildende bis 24 Jahre.

Hier gibt es alle Informationen und Anleitungen für die Anmeldung zum paralmentarischen Patenschaftsprogramm des Deutschen Bundestages.


Kommentar hinterlassen