Gestern habe ich dem Hamburg-Journal des NDR ein Interview zur Situation am Nord-Ostsee-Kanal und dem Auftreten Ramsauers gegeben.

Bundesminister Ramsauer hat sich während der gestrigen Sitzung des Haushaltsausschusses einer Stellungnahme verweigert, zu der er parteiübergreifend aufgefordert worden war. Stattdessen hat Staatssekretär Ferlemann wiederholt bekräftigt, dass eine Vollsperrung des Nord-Ostsee-Kanals wie jetzt auch in der Zukunft wiederholt unausweichlich sein und öfter stattfinden wird. Das ist für Hamburg eine Katastrophe!

Hier finden Sie das gesamte Interview in der Mediathek des NDR.


Kommentar hinterlassen