Heute habe ich dem WDR2 ein Interview zur anstehenden Abstimmung im Deutschen Bundestag über das neue Hilfspaket zu Griechenland gegeben.

Darin habe ich Hilfen verteidigt. “Wenn das Land zusammenbricht und die Banken dann gar nicht mehr rettbar sind, weil es sie nicht mehr gibt, wenn die Wirtschaft zusammenbricht, dann haben Sie unendlich viel mehr Kosten.” Weiterhin habe ich hingegen auch klargestellt, dass sich das Land grundlegend reformieren muss. “Im Kern ist es wichtig, dass die Griechen ein funktionierendes Steuersystem haben, ein bezahlbares Rentensystem, dass sie Grundbuchämter haben. Also alles das, was einen funktionierenden Staat ausmacht.”

Quelle: WDR2
Das komplette Interview finden Sie hier.


Kommentar hinterlassen