n-tv.de: Was haben Sie gestern gedacht, als Sie vom Vorstoß von Herrn de Maizière erfahren haben?

Johannes Kahrs: Ich habe die Meldung für falsch gehalten, ich konnte mir das einfach nicht vorstellen. Der Bundesinnenminister ist nicht mehr für Flüchtlinge zuständig, sondern Kanzleramtschef Peter Altmaier. Jetzt wissen wir auch warum.

Das komplette Interview finden Sie hier.


Kommentar hinterlassen