Im Rahmen des Parlamentarischen Patenschaftsprogramms verbringt mein Patenschüler Arian gerade ein Jahr in den USA und berichtet fleißig von seinen aufregenden Erlebnissen dort. Sein Aufenthalt neigt sich nun dem Ende und somit ist dies hier sein letzter Bericht. Viel Spaß bei der Lektüre!


Hallo zusammen,

hier ist mein letzter Bericht, diesmal für Juni. Vielen Dank für die Unterstützung von euch allen!

Jetzt ist das Jahr zum Ende gekommen und dies ist mein letzter Bericht. Ich hatte auf jeden Fall einen schönen letzten Monat hier! Mein Gastvater und ich sind ein paar mal Fischen gegangen. Es hat sehr viel Spaß gemacht und die Sonnenuntergänge am See waren sehr schön! Da meine Gastschwester fertig mit der Schule ist, hatten wir eine ‘Graduation Party’. Die Feier ist dazu da um das letzte Schuljahr schön ausklingen zu lassen. Es hat sehr viel Spaß gemacht! Ich habe neue Leute kennengelernt und andere Leute wieder gesehen. Wir hatten auch sehr leckeres Essen gehabt. Ausserdem war ich bei der ‘Graduation’, wo alle Zwölftklässler offiziell verabschiedet werden. Es war sehr interessant die Zeremonie zu sehen. Meine Gastfamilie hatte sich noch extra Zeit genommen während meinen letzten Tagen. Selbst wenn es etwas traurig ist meine Gastfamilie und die Haustiere zu verlassen, freue ich mich wieder nach Hamburg zu kommen und meine Familie und Freunde wieder zu sehen. Es wird nicht einfach mich wieder komplett umzustellen, aber das gehört ja dazu. Die wichtigsten Erfahrungen die ich mitnehme sind, dass nicht alles selbstverständlich ist und ich mich freuen kann wenn ich etwas bekomme und das man nicht gleich aufgeben soll wenn es mal etwas schwerer wird. Was ich am meisten vermisst habe ist mein Fahrrad und es um die Alster zu fahren, abgesehen von meiner Familie und meinen Freunden. Was ich am meisten vermissen werde sind das leckere Essen, andere Klima und natürlich meine Gastfamilie. Die schönsten Sachen die ich erlebt habe waren Fischen zu gehen, den Urlaub in Hawaii und zur High School zu gehen. Dinge die ich aus Deutschland besser finde sind das Brot, gesünderes essen, das Schulsystem und nicht so extremes Wetter. Dinge die ich aus den USA besser finde sind das wärmere Wetter, die netten Leute und eine schöne Gemeinschaft. Zusammenfassend finde ich nicht das ein Land besser ist als das andere. Ich finde es sehr schön das ich in den USA eine zweite Familie und Zuhause gefunden habe. Ich werde meine Gastfamilie in ein paar Jahren wieder besuchen kommen und sie werden mich besuchen kommen. Ich hatte immer sehr viel Spaß von meinen Erlebnissen zu berichten und ich hoffe das meine Berichte auch gefallen haben. Bald bin ich schon wieder in der schönsten Stadt der Welt! Auf dem Bild hatte ich eine amerikanische Feuerwehr Station besucht und die Ausrüstung angezogen.

Mit vielen lieben Grüßen aus den USA,

Arian


Kommentar hinterlassen