Felix Klein, Praktikant in meinem Wahlkreisbüro, hat an der Osterbarkassenfahrt teilgenommen. Hier sind seine Eindrücke:

Als Praktikant hat man ja allerlei Aufgaben neben Kaffeekochen und Akten sortieren zu bewältigen, aber die Barkassenfahrt war etwas Außergewöhnliches. Man sagte mir, wir würden auf einer Barkasse am Ostersamstag die Elbe entlang fahren und dort Osterfeuer besichtigen.

Für 20 Euro konnte jeder der Lust hatte an einem geselligen Abend auf der Barkasse teilnehmen.
Meine Aufgabe war es zunächst die Gäste mithilfe einer überdimensionalen SPD Fahne auf das Schiff hinzuweisen und Auskunft über die Abfahrt des Schiffes zu erteilen.

Gegen 20:00 Uhr ging es dann los, nachdem die letzten Gäste dann doch noch die Barkasse gefunden hatten. Johannes Kahrs war persönlich anwesend und jederzeit für ein persönliches Gespräch bereit. Für Abendunterhaltung und kleine Scherze sorgte dann auch der Kapitän, der uns kurz erklärte, was links und rechts zu sehen war. Das Publikum war bunt gemischt und konnte bei einer Käsebrezel und einem Glas Bier kartenspielend den Abend genießen. Auch Mandatsträger aus Bürgerschaft und Bezirksversammlung waren dabei.

Nach kurzen Aufräumarbeiten war dann auch für mich der Abend zu Ende.


Kommentar hinterlassen