Johannes Kahrs, MdB | Bildungs- & Familienpolitik
20206
page-template-default,page,page-id-20206,ajax_fade,page_not_loaded,,content_with_no_min_height,select-theme-ver-3.6,wpb-js-composer js-comp-ver-5.1.1,vc_responsive
ZEIT FÜR MODERNE SCHULEN & AUSBILDUNG.

Ein erfolgreiches Deutschland sichern wir über die beste Bildung. Dafür müssen wir einiges tun. Wir müssen in unsere Jugend investieren. Wir müssen unsere Kinder von Anfang an digital fördern. Der Geldbeutel darf in keinem Moment Hindernis sein. Ansonsten werden immer mehr Arbeitsplätze, damit wirtschaftliche Stärke und schlussendlich soziale Absicherung, verloren gehen.

 

Deshalb werden wir:

 

  • für gebührenfreie Bildung sorgen: Von der Kita über Schule, Ausbildung, Meisterbrief bis hin zum Studium. Die CDU führt in den ersten Bundesländern wieder Studiengebühren ein. Das ist diskriminierend und unsozial.
  • das Kooperationsverbot ganz abschaffen. Der Bund muss den Ländern helfen, die beste Bildung im ganzen Land zu ermöglichen. Davon profitieren dann auch Schulen, Handels- und Gewerbeschulen sowie Universitäten und Hochschulen. Die CDU will beim Kooperationsverbot bleiben.
  • ein bundesfinanziertes Schulmodernisierungsprogramm auf den Weg bringen. Niemand braucht Schulräume, in denen es rein regnet. Egal ,ob in Billstedt oder in der HafenCity, brauchen wir gut ausgerüstete Klassenzimmer mit der neuesten digitalen Technik.
  • deutschlandweite Bildungsstandards einführen. Es kann doch nicht sein, dass man umzieht und eine Schulklasse wiederholen muss, nur weil es unterschiedliche Lehrpläne gibt.
  • das Wahlrecht mit 16 Jahren auch für Bundestagswahlen einführen. Die Bürgerschaftswahl in Hamburg hat gezeigt: Immer mehr Jungwähler gehen wählen, informieren sich und wählen verantwortungsbewusst. Dabei legen wir Wert auf Politikunterricht und Schuldiskussionen. Die CDU traut den Jugendlichen nichts zu und lehnt die Senkung des Wahlalters ab.
  • eine Mindestausbildungsvergütung einführen, deutschlandweit Azubiwohnheime bauen und damit das Hamburger Erfolgsprojekt weiterführen. Ausbildungen werden wir fördern und finanziell entlasten.
  • wir werden das BaföG weiter anheben und mehr Wohnungsbau für Studenten und Azubis ermöglichen.
> Mehr zu Bildung
ZEIT FÜR MEHR FAMILIE.

Eltern müssen sich Beruf, Kindererziehung und Hausarbeit besser aufteilen können – unabhängig vom Geschlecht. Das Leben ist für uns Sozialdemokraten weitaus mehr als nur arbeiten.

 

Deshalb werden wir:

 

  • eine Familienarbeitszeit einführen. Eltern können damit ihre Arbeitszeit reduzieren und bekommen 300 € monatlich vom Staat.
  • die Kita-Gebühren abschaffen. Die CSU setzt weiter auf das integrationsfeindliche Betreuungsgeld.
  • in Bildung und Betreuung am Nachmittag investieren und einen Rechtsanspruch auf Ganztagsbetreuung von Kita- und Grundschulkindern einführen. Die CDU drückt sich weiterhin vor einem Bekenntnis zur Ganztagsbetreuung.
> Mehr zu Familie